DE

Datenschutz-Bestimmungen

Kranendonk Pand 6

Datenschutzerklärung

Diese Erklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von (potentiellen) Kunden durch KRANENDONK. Sie gilt nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten von (potentiellen) Mitarbeitern (siehe Datenschutzerklärung Bewerber).

KRANENDONK speichert personenbezogene Daten in seiner Datenbank. Wir verwenden diese Informationen für die Kommunikation mit Ihnen oder Ihrem Unternehmen und beispielsweise für den Abschluss und die Durchführung von Verträgen. Um unsere Beziehungen zu pflegen und auszubauen, können wir Sie zu Marketingzwecken mit relevanten Informationen oder Einladungen ansprechen. Darüber hinaus können wir diese Informationen für interne Geschäftszwecke (zB Managementinformationen) oder zur Einhaltung von Gesetzen (zB Steuerrückbehaltungsgesetze) verwenden. Im Streitfall können wir Ihre Daten für Inkassomaßnahmen oder Gerichtsverfahren verarbeiten.

Zu den personenbezogenen Daten, die wir speichern können, gehören notwendige Angaben wie Vor- und Nachname, Anrede und Geschlecht und Kontaktdaten wie Anschrift, Telefonnummer und E-Mail-Adresse, aber auch technische Daten wie Ihre IP-Adresse und die Seiten, die Sie haben auf unserer Website ansehen. Darüber hinaus speichern wir alle für die erteilten/angefragten Aufträge und Angebote relevanten Informationen, einschließlich aller für die Durchführung eines Projektes relevanten Angaben.

In den meisten Fällen erhalten wir Ihre Daten von Ihnen, zum Beispiel wenn Sie uns eine Bestellung oder ein Angebot erteilen, unsere Website besuchen, ein Formular auf unserer Website ausfüllen, uns Ihre Visitenkarte oder Informationen geben, die wir bei (Telefon-)Anrufen erhalten und E-Mail-Kontakt mit Ihnen. Das Unternehmen, für das Sie arbeiten, könnte uns auch Ihre Informationen zur Verfügung stellen (sie sollten Sie benachrichtigen). Darüber hinaus holen wir Informationen im Zuge der Durchführung eines Projekts ein. Außerdem können wir Daten aus öffentlichen Quellen beziehen.

Wir geben die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Verarbeitung durch einen Dritten ist zur ordnungsgemäßen Auftragsabwicklung erforderlich.

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Missbrauch, Verlust und unbefugten Zugriff auf Ihre Daten zu verhindern. Wir erstellen keine Profile und verwenden keine Tools zur automatisierten Entscheidungsfindung. Wir bewahren Daten gemäß unserer Aufbewahrungsrichtlinie auf, was im Wesentlichen bedeutet, dass Daten nicht länger als vernünftigerweise erforderlich gespeichert werden.

Das Datenschutzgesetz gewährt Ihnen Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch). Sie können diese Rechte geltend machen, indem Sie uns über die unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass die meisten der beschriebenen Rechte nicht absolut sind. Es hängt von den Umständen des Einzelfalls ab, ob wir auf eine bestimmte Anfrage reagieren können. Sollten wir eine bestimmte Anfrage nicht beantworten können, werden wir Sie selbstverständlich begründen.

Falls Sie mit unserer Entscheidung bezüglich Ihres Antrags nicht einverstanden sind, können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen. Die Aufsichtsbehörde für die Datenschutzgesetze ist die niederländische Datenschutzbehörde. Die Kontaktdaten der Behörde für personenbezogene Daten finden Sie auf der Website www.autoriteitpersoonsgegevens.nl .

Diese Datenschutzerklärung kann geändert werden. Die aktuellste Version wird auf der Website von KRANENDONK veröffentlicht.

Kontaktdaten: info@kranendonk.com

Datenschutzerklärung Bewerber

Diese Erklärung gilt für die Verarbeitung personenbezogener Daten von Bewerbern durch KRANENDONK. Die Verarbeitung personenbezogener Daten der Mitarbeiter ist im Personalhandbuch festgelegt, auf das jeder Mitarbeiter Zugriff hat.

KRANENDONK speichert personenbezogene Daten in seiner Datenbank. Wir verwenden diese Informationen, um Ihre Bewerbung zu bearbeiten.

Die personenbezogenen Daten, die wir speichern können, sind die Daten, die Sie uns per E-Mail, über ein Bewerbungsformular und in Gesprächen mitteilen. Darüber hinaus speichern wir alle Informationen, die für den Bewerbungsprozess relevant sind.

In den meisten Fällen erhalten wir Ihre Daten über eine externe Organisation, die den Bewerbungsprozess für uns abwickelt. Diese externe Organisation verarbeitet Daten für eigene Zwecke und hat Sie, sofern zutreffend, vorab über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten informiert. Es ist auch möglich, dass wir die Daten von Ihnen bei (Telefon-)Gesprächen und E-Mail-Kontakt mit Ihnen erheben.

Wir geben die personenbezogenen Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, wir sind gesetzlich dazu verpflichtet oder die Verarbeitung durch einen Dritten ist zur ordnungsgemäßen Auftragsabwicklung erforderlich.

Wir haben geeignete technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Missbrauch, Verlust und unbefugten Zugriff auf Ihre Daten zu verhindern. Wir erstellen keine Profile und verwenden keine Tools zur automatisierten Entscheidungsfindung.

Wir speichern Daten bis zu vier Wochen nach Beendigung des Bewerbungsverfahrens. Wenn wir Sie in Zukunft wegen einer Vakanz erneut kontaktieren möchten, werden wir Sie um Erlaubnis bitten, Ihre personenbezogenen Daten länger speichern zu dürfen. Das ist dann maximal ein Jahr.

Das Datenschutzgesetz gewährt Ihnen Rechte (Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch). Sie können diese Rechte geltend machen, indem Sie uns über die unten angegebenen Kontaktdaten kontaktieren. Bitte beachten Sie, dass die meisten der beschriebenen Rechte nicht absolut sind. Es hängt von den Umständen des Einzelfalls ab, ob wir auf eine bestimmte Anfrage reagieren können. Sollten wir eine bestimmte Anfrage nicht beantworten können, werden wir Sie selbstverständlich begründen.

Falls Sie mit unserer Entscheidung bezüglich Ihres Antrags nicht einverstanden sind, können Sie eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einreichen. Die Aufsichtsbehörde für die Datenschutzgesetze ist die niederländische Datenschutzbehörde. Die Kontaktdaten der Behörde für personenbezogene Daten finden Sie auf der Website www.autoriteitpersoonsgegevens.nl .

Diese Datenschutzerklärung kann geändert werden. Die aktuellste Version wird auf der Website von KRANENDONK veröffentlicht.

Kontaktdaten: info@kranendonk.com

Kranendonk Photo

Möchten Sie mehr wissen?

Roboterbasierte Schweiß-, Schneid-, Montage- und Produktionsautomatisierungslösungen in der stahlverarbeitenden Industrie.